Zur Person

 

Karl-Otto Waas: Ehrlicher Arbeiter – sozialer Landtag

Am 28. Oktober 2018 entscheiden Sie über die Zukunft unseres schönen Bundeslandes Hessen! Für den Wahlkreis 27 (Wetterau III), in dem Sie Ihre Stimme abgeben können, kandidiert für die SPD ein ungewöhnlicher Kandidat: Karl-Otto Waas. Er ist Arbeiter, Gewerkschafter und Sozialdemokrat. Als Zimmermann ist er täglich auf Baustellen unterwegs und engagiert sich in seiner Freizeit für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Von den Sorgen und Nöten der Menschen vor Ort hat er Ahnung und ist kein abgehobener Theoretiker. Er hat stets vor Augen, wie wichtig es ist, dass die Politik sich darum kümmert, dass es der arbeitenden Bevölkerung besser geht – aber vor allem, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich auch selbst darum kümmern und für ihre Interessen kämpfen. Er ist ein ehrlicher Arbeiter, wird es auch als Landtagsabgeordneter bleiben und somit für einen sozialeren Landtag sorgen.

 

Wer ist Karl-Otto Waas?

Er wurde am 28.10.1963 in der Bergbaugemeinde Wölfersheim als Kind einer neunköpfigen Arbeiterfamilie geboren. Früh hat er gelernt, dass Wohlstand nicht selbstverständlich ist und Arbeiter für ihre Rechte kämpfen müssen, wenn sie sich nicht alles gefallen lassen wollen. 1979 nach Beendigung der Schule hat er eine Ausbildung als Zimmerer begonnen und mit Gesellenbrief 1982 abgeschlossen.

„Es war für mich eine Selbstverständlichkeit mit Beginn der Ausbildung in die IG Bauen-Agrar-Umwelt einzutreten und ein Jahr später Sozialdemokrat zu werden. Mitgliedschaften alleine sind aber nicht mein Ding. Ich packe an, engagiere mich und bringe mich ein.“ berichtet Karl-Otto Waas.

Gewerkschafter aus Überzeugung

Karl-Otto Waas ist Gewerkschafter aus Überzeugung, sein Engagement kann sich sehen lassen: Er ist 1979 Mitglied in der IG Bauen-Agrar-Umwelt geworden und hat sich sofort in der Jugendarbeit eingebracht und wurde sogar Landesjugendvorsitzender. Er sitzt im Bezirksbeirat und im Vorstand der IG Bau, ist Fachgruppenvorsitzender für das Bauhauptgewerbe, arbeitet in der Bundestarif- und der Verhandlungskommission mit und ist Vorsitzender des Bezirksverbandes der IG BAU Gelnhausen Friedberg und DGB Kreisvorsitzender für die Wetterau. Man braucht ihm nicht zu erklären, wie es in der Arbeitswelt zugeht – er ist ein engagierter Teil davon.

Berufliches Engagement

Auch außerhalb der gewerkschaftlichen Arbeit ist Karl-Otto Waas ein Mann des „mittendrin statt nur dabei“. So war er viele Jahre in seinem Betrieb für die Betreuung der Auszubildenden zuständig, ist unter anderem Mitglied des Vorstandes der Handwerkskammer Wiesbaden, des Prüfungsausschusses der Holz- und Bautenschützer, des ABZ in Nidda und des AOK Handwerksbeirates. AOK Handwerksbeirat

Politisches Engagement

„Ich bin noch während meiner Ausbildung in die SPD eingetreten, weil ich hier meine Interessen als Arbeitnehmer am besten vertreten gesehen habe. Etwas anderes kam für mich nicht in Frage.“ Erinnert sich Waas. Heute ist er Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der Wetterauer SPD, Mitglied der Wölfersheimer Gemeindevertretung, Vorsitzender des Ortsbezirks der SPD Wölfersheim, Beisitzer im Unterbezirk der SPD Wetterau und Beisitzer der AfA Hessen Süd.

„Mein politisches Engagement hat den Schwerpunkt Vertretung von Arbeitnehmerinteressen. Mir ist es wichtig, für arbeitsfreie Sonntage genauso zu kämpfen wie für die Tarifbindung und
arbeitnehmerfreundliche Ladenschlussgesetze. Aber gerade aus meiner örtlichen Erfahrung heraus, war es für mich immer auch besondere Verpflichtung, mich gegen jede Form von Rassismus und Hass einzusetzen. Bei uns darf kein Platz für Nazis sein! stellt Karl-Otto Waas klar.

 

Feuerwehrmann und Familienvater

Karl-Otto Waas ist verheiratet und hat einen 26jährigen Sohn. Seit 1978 ist er aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wölfersheim. „Mein Leben ist davon geprägt, dass ich mich gerne für andere einsetze und für sie stark mache.“

Nun will Karl-Otto Waas sich für Sie einsetzen und für Sie stark machen. Als Ihr Landtagsabgeordneter in Wiesbaden. Stimmen Sie am 28. Oktober für Karl-Otto Waas, den Kandidaten der Wetterauer SPD.

Wählen Sie einen ehrlichen Arbeiter und machen Sie den Landtag sozialer!